Was Frauen bei Männern attraktiv finden – Krawatte, Einstecktuch und saubere Schuhe

Sowohl Männer als auch die Frauen bilden sich eine Meinung von einer neu kennengelenernten Person aufgrund ihres Aussehens. Deshalb ist der erste Eindruck so wichtig. Die Psychologen aus Princeton haben bewiesen, dass lediglich 1/10 der Sekunde ausreichend ist, um sich ein Bild von dem Gesprächspartner aufgrund seines Gesichts zu schaffen. Frauen schätzen bei Männern auch das Haar, Styling und es gibt insgesamt 7 Faktoren, die ihrer Aufmerksamkeit nicht entgehen.

Kleider machen Männer. Trainingshose mit Einstecktuch

Die Frauen achten auf 3 Details: Gepflegtheit, Anpassung zum Anlass und Stilgefühl. Ein Mann in einem alten, abgetragenen Pullover, mit einem Fleck auf dem T-Shirt und mit verschmutzten Schuhen wird ab sofort abgestrichen. Die Kleidung, die zur Gelegenheit gar nicht passt, gefällt den Frauen auch gar nicht. Sie schämen sich einfach für so angezogenen Partner. Einige Modeunfälle verzeihen die Frauen den Männern, aber die Verbindung des Sportlichen Stylings mit eleganten Lederschuhen eben nicht. Eine Trainingshose und Sakko mit Einstecktuch geht auch nicht.

Körper – Hilft ein exklusives Einstecktuch dem großen Bauch?

Die Frauen haben den Mann mit breiten Schultern und flachem Bauch gerne. Sie bekommen dadurch ein Signal, dass er stark, sportlich und gesund ist. Somit eignet er sich zum Vater der potentiellen Kinder. Ein Mann mit Bäuchlein wird als schon verheiratet wahrgenommen. Weniger anspruchsvoll sind die Damen, wenn es um die Friseur geht. Es reicht bloß, dass das Harr sauber und schön zurechtgelegt ist. Wichtig für die Einschätzung eines Mannes sind seine Accessoires. Diese sagen den Frauen schon was. Große Menge von Gadgets, Mustern und Schmuck verrät, dass der Träger gerne im Blickpunkt steht. Weniger heißt mehr und es betrifft die Männer in elegantem Outfit auch. Für feierlichen Anlass reicht Krawatte, Einstecktuch und Manschettenknöpfe aus. Mus man nicht wie ein Tannenbaum auftreten.

Gesichtsausdruck und Körperhaltung

Die Frauen achten auf das Gesicht des Mannes. Sie erkennen die Expression fehlerfrei. Zwar mögen sie die mutigen und entschiedenen Typs, aber das Lächeln wird gern gesehen. Dabei soll sich der Mann energisch mit geradem Rücken bewegen. Sein Gang zeugt davon, dass er ein Mensch des Erfolgs ist – oder nicht. Gebeugte Gestalt und der auf den Boden gerichtete Blick kündigen nichts Gutes an. Zum Schluss – Frauen sehen auch sofort ungepflegte Fingernadel und Dreitagebart – bloße Selbstverständlichkeit.

Einfluss des formellen Outfits aus das abstrakte Denkvermögen. Einstecktuch

Die Psychologen haben nachgewiesen, dass die formelle Kleidung sowohl ihren Träger als auch die anderen beeinflusst. Wenn man beruflich tätig ist oder wenn man ein Business ausübt ist es wertvoll zu wissen, welche Kleidungsstücke und in welchen Kombinationen eine beabsichtigte Wirkung bringen.

Machen Sie den ersten Eindruck – Rolle des Einstecktuches

Fast jeder Mann hat mindestens einen Anzug im Schrank. Er wird für verschiedene Anlässe angezogen. Im beruflichen Leben ist es darauf manchmal kaum zu verzichten. Offizielles Drescode fordert eine Anpassung zu den bestehenden Regeln. Professioneller Look lässt auf die Gesprächspartner einen erwünschten Einfluss nehmen. Bei Männern wirkt so vor allem ein schwarzer Anzug ein, aber viele Herren finden die Lösung langweilig und schablonenhaft. Es gibt jedoch die Möglichkeit mit Accessoires zu variieren, ein feines Einstecktuch in der Brusttasche als Beispiel. Der erste Eindruck ist so weit wichtig, dass es sich nicht lohnt, auf den schwarzen Uniform zu verzichten.

Denkvermögen – Was hat damit die Kleidung zu tun?

Die Forscher aus einer Universität in Columbia haben die Bedeutung des Aussehens mit dem Denkvermögen verknüpft. Formelles Outfit soll die Bereiche des Gehirns anregen, die für abstraktes Denken verantwortlich sind. Es würde heißen, dass die Anzugsträger mit einem Schlips am Hemdkragen und vielleicht mit einem überlegt passenden Einstecktuch im Sakko einen geschäftlichen Erfolg versprechen. Außerdem sollen sie dazu fähig sein, geduldig auf einen erzielten Gewinn abzuwarten. Eine Teamarbeit sollte für sie auch kein Problem werden. Die Träger von Jeans und Bluse lassen so viel nicht erwarten. Das Sprichwort „Kleider machen Leute“ müsste hierzu „Kleider machen einen Geschäftsmann“ lauten.

Richtige Kombination des Sets – Verbündeter des Businesserfolgs

Der Anzug kann viel kosten, Krawatte und Einstecktuch noch mehr – kann aber leider nichts bringen. Warum? Der Gesprächspartner sieht auch, wie alle diese Elemente kombiniert werden. Wenn alles sich miteinander beißt, fällt es sofort unbewusst auf. Daher allen Herren, die eine wichtige, berufliche Funktion ausüben, empfiehlt man alles Mögliche über die Trends und Tipps bezüglich der einwandfreien Anpassung der Kleidungsstücke und Accessoires.  Viele modischen Fauxpas können somit vermieden werden. Übrigens sollte man auch nach einer positiven Wahrnehmung streben.